Ihr weltweiter Lieferant für Industriemotoren

Kontakt

1.005 Euro Ausbildungsgehalt im 1. Lehrjahr - Ausbildung 2022 in Berlin

Wer hätte das gedacht? Das Ausbildungsgehalt als Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik liegt im 1. Lehrjahr bei 1.005 € pro Monat, im 2. Lehrjahr bei 1.063 € pro Monat und im 3. Jahr bei 1.122 € pro Monat.

Während viele Jugendliche eher von einer Karriere als Influencer träumen, bieten sich mit einem Job im E-Handwerk sehr gute Chancen. Vergleichen wir beide Wege:

Influencer

  • Braucht meist 5-10 Jahre, um überhaupt nennenswerte Erfolge zu erzielen
  • Steckt viel Arbeit in soziale Plattformen, ohne dabei Geld zu verdienen
  • Muss ständig auf neue Themen eingehen und das 24/7
  • Muss ständig neue, gute Texte schreiben, Grafiken bearbeiten, Fotos und Videos aufnehmen und schneiden
  • Steht immer mit seinem eigenen Namen und seiner Meinung einer großen Masse gegenüber
  • Arbeitet meist allein und für sich, ohne Kollegen oder ein Team
  • Kann sich von Likes und Herzen erstmal nichts kaufen
  • Nur 4 Prozent aller Influencer können laut einer aktuellen Statistik von ihren Accounts leben
  • Wenn man aufhört, steht man ohne Ausbildung und Abschluss da

Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik

  • Braucht nur 3,5 Jahre für die Ausbildung und bekommt vom 1. Tag an Geld
  • Hat danach hohe Chancen, in einen gut bezahlten Job übernommen zu werden
  • Hat geregelte Arbeitszeiten und Urlaubstage, ist versichert und bekommt neben dem Verdienst oft noch weitere Leistungen/Vergütungen
  • Arbeitet im Team mit echten Kolleginnen und Kollegen
  • Kann von anderen lernen und Erfahrungen teilen
  • Handwerkliche Arbeit hat den Vorteil, dass man das Ergebnis sofort sieht
  • Köpfchen und Muskeln sind gefragt, die Arbeit hält Körper und Geist fit
  • Kann sein Wissen auch in 5 Jahren noch anwenden und immer weiterentwickeln
  • Arbeit in einem zukunftssicheren Job, denn Elektromotoren und -antriebe werden immer gebraucht
  • Das Verständnis als Elektroniker hilft auch im Alltag weiter
  • Und das Beste: Man kann auch als Elektroniker ein Influencer werden!

Nach Tarif arbeiten, statt nach Likes!

Wo verdiene ich als Azubi am meisten? Die Frage hören wir oft, denn jeder träumt von finanzieller Freiheit und möchte möglichst schnell möglichst viel verdienen. Dazu braucht man gute und konstante Einnahmequellen. Die Ausbildungsvergütung und der spätere Verdienst sind solche Quellen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist dabei die Kopplung des Azubi-Gehalts an einen Tarifvertrag.

In einem Tarifvertrag werden Ausbildungsbedingungen, wie z.B. Wochenarbeitszeit, Jahresurlaub, Sonderzahlungen, Zuschüsse und Übernahmeregelungen tariflich geregelt. Mit einem solchen Grundwerk ist man als Lehrling und spätere Fachkraft gegenüber den Bestimmungen in der sogenannten „freien“ Wirtschaft meist weit überlegen. Der finanzielle Aspekt und die Sicherheit sind nicht zu unterschätzende Argumente bei der Berufswahl!

In welcher Ausbildung verdient man am meisten?

Bei den meisten Ausbildungsberufen in Berlin beträgt die Vergütung unter 1.000 Euro. Im Vergleich zu anderen handwerklichen Berufen ist das Ausbildungsgehalt von Elektronikern überdurchschnittlich hoch.

Der tariflich abgesicherte Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik steht im Gegensatz zu anderen Ausbildungen in Berlin sehr gut da. Allein die Ausbildungsvergütung im 1. Lehrjahr beträgt bei uns 1.005 € pro Monat. Direkt nach der Schule  über 1000 Euro verdienen - damit können sich die meisten Auszubildenden ein gutes, eigenes Azubi Leben aufbauen.

Ausbildungsgehalt für Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik

Mit 1.005 €/Monat im 1. Lehrjahr, 1.063 €/Monat 2. und 1.122 €/Monat im 3. zählt die Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik zu den Top 10 der bestbezahlten Ausbildungen. Noch nicht überzeugt? Hier noch ein Pluspunkt, der für eine Ausbildung direkt bei MENZEL spricht: Da die Arbeitszeit bei uns 35h / Woche beträgt, endet an Freitagen die Wochenarbeitszeit bereits um 12:15 Uhr. Und die Metall-Industrietarifvereinbarungen sehen bei Weihnachts- und Urlaubsgeldfür unsere Angestellten vor.

Willst du über 1000,- Euro im ersten Lehrjahr verdienen? Dann bewirb dich bei MENZEL!

Eine Bewerbung für den Start am 01.09.2022 in Berlin

Wir wissen, wie wichtig es ist, sich bei der Bewerbungeinen persönlichen Eindruck zu machen. Als Familienbetrieb legen wir großen Wert auf ein harmonisches Arbeitsumfeld und kollegiales Miteinander. Unseren Bewerbern und Bewerberinnen zeigen wir in der Vorstellungsrunde unser Werk und geben einen möglichst detaillierten Einblick in das, was sie bei uns erwartet.

Außerdem können Bewerber und Bewerberinnen bei uns zum Probearbeiten kommen. Schließlich macht es nur Sinn, in eine Ausbildung zu starten, die zu den eigenen Fähigkeiten und Präferenzen passt - sonst werden weder die Azubis noch der potenzielle Arbeitgeber damit auf Dauer zufrieden sein. Arbeit sollte ein wichtiger Teil der täglichen Selbstbestätigung sein - dann macht Sie Freude und ist keine Last.


Unser Ausbildungsangebot 2022 in Berlin im Überblick

Icon Werkzeug

Anzahl Ausbildungsplätze 2022:
4 Plätze

Empfohlener Schulabschluss:
Mittlere Reife oder Abitur

Icon Stift

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Arbeitszeit:
Werktags 35 Stunden pro Woche

Icon Fabrik

Arbeitsumfeld:
Fertigungshalle, Prüffeld

Icon Geld sparen

Gehalt im ersten Lehrjahr:
1.005 Euro/Monat


Spaß bei der Arbeit? Unbedingt!

„Der beste Job ist der, der Spaß macht.“ So oder so ähnlich lauten die Ratschläge von erfolgreichen Menschen. Wenn man liebt, was man tut, dann führt das zu einer inneren Freude und Zufriedenheit. So weit ist das richtig. Es braucht aber immer auch Anerkennung und das menschliche Miteinander.

Als Influencer sitzt man oft allein vor seinem Rechner. Dabei macht es erfahrungsgemäß viel mehr Freude, seinen Erfolg mit anderen zu teilen und gemeinsam zu lachen und Spaß zu haben. Bei allem Ernst, den ein Beruf oder eine Ausbildung mit sich bringen - für einen Witz zwischendurch, eine lustige Anekdote, ein Schulterklopfen oder ein Teamevent braucht man ein reales Umfeld.

Nach der Ausbildung direkt in den Job als Fachkraft?

Wir bilden aus, um junge, engagierte Nachwuchskräfte für unseren Betrieb zu gewinnen. Das ist in unserer Branche wichtig und unser oberstes Ziel. Wir arbeiten unsere Lehrlinge so tief in die Materie ein, dass sie nach ihrer Ausbildungszeit perfekt in unser Unternehmen passen. Während es bei anderen Firmen vorkommt, dass Azubis nur als „billige“ Aushilfskräfte für eine kurze Zeit angesehen werden, suchen wir zukünftige Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen. Das heißt, wir bilden immer mit dem Ziel einer anschließenden Übernahme aus. 

Und auch gehaltstechnisch ist nach der Ausbildung noch lange nicht Schluss. Mit steigender Berufserfahrung und Weiterentwicklung kann auch das Gehalt steigen. Eine Möglichkeit wäre z.B. das Erlangen des Meistertitels. Wie vielfältig der Beruf sein kann, beschreibt Kurt Menzel in seinem Interview zur Ausbildung in Berlin.

Hast du Fragen oder möchtest einmal bei uns Schnupperarbeiten? Dann ruf uns gern an oder schick uns eine Email!

Gestalte mit uns die Zukunft und werde Teil unseres Teams

Du hast Interesse an einer Ausbildung bei uns? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung und Kontaktaufnahme.

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen direkt hier hochladen. Achten Sie jedoch darauf, Ihre Anhänge inklusive Anschreiben in möglichst einer Datei zusammenzufassen.

Bitte bestätigen Sie in jedem Fall vorher, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben und mit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind. Bitte tragen Sie dazu in folgendem Formular Ihre persönlichen Kontaktdaten ein, damit wir Ihnen eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung geben können.

Ihre Kontaktdaten