Ihr weltweiter Lieferant für Industriemotoren

Kontakt

Käfigläufermotoren

Käfigläufermotoren der Marke MENZEL Elektromotoren sind robust, effizient und langlebig. Sie sind härtesten Bedingungen gewachsen und sichern zuverlässig die dauerhafte Verfügbarkeit Ihrer Industrieanlagen.

Bereits seit 1927 können sich Anwender auf der ganzen Welt auf die qualitativ hochwertigen Käfigläufermotoren aus dem Hause MENZEL verlassen. Egal ob durchzugsbelüftet (IC 01 + IC 06), oberflächen- (IC 411 + IC 416) oder röhrengekühlt (IC 511), oder modular mit Luft-Luft (IC 611 + IC 616 + IC666) oder Luft-Wasser-Kühlung (IC 81W + IC 86W) - MENZEL Drehstrom-Käfigläufermotoren sind hocheffizient und sparen Ihnen bares Geld.

Um Ihnen die Wahl des richtigen Antriebs für Ihre Industrieanlage zu erleichtern, haben wir unsere breite Produktpalette an Asynchron-Käfigläufermotoren nach den verschiedenen Kühlarten kategorisiert. Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen unsere oberflächengekühlten Käfigläufermotoren der Kühlarten IC 411 und IC 416 vor.

Standardausführung oberflächengekühlter Käfigläufermotoren

  • Bauformen: IM B3, V1, IM B35, IM V15 
  • Schutzarten: IP55 (optional IP56, IP67) 
  • Für Netz- und Umrichterbetrieb
  • Spannungen: 380 V bis 13.800 V 
  • Achshöhen: 280 bis 560 
  • Anschlusskasten: oben, 4 x 90° drehbar 
  • Motorgehäuse: komplett aus Grauguss, optional aus Schweißstahl
  • Thermische Ausnutzung: F/B

Kundenspezifische Sonderanfertigungen unserer Kurzschlussläufermotoren mit Rippenkühlung sind jederzeit möglich

Wir sind Spezialisten für weltweite Sonderlösungen in der Antriebstechnik.

Oberflächengekühlte Käfigläufermotoren – die Vorteile

Icon Geld sparen

Niedrige Betriebskosten

Icon Zertifikat

Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

Icon Pfeile horizontal

Hoher Wirkungsgrad mit besonders geringen Verlusten

Icon Motorlager

Zuverlässige und langlebige Lagerausführungen

Icon Elektromotor

Kompakt und robustes Design für hohe Belastbarkeit

Icon Kurvendiagramm

Gute Schwingwerte und geringe Wartungskosten

Icon hören

Niedrige Geräuschemissionen

Icon technische Zeichnung

Kundenspezifische Sonderausführungen

Käfigläufermotoren oberflächengekühlt - Charakteristika

MENZEL oberflächengekühlte Käfigläufermotoren der Serie MEBKGR erhöhen die Betriebssicherheit Ihrer Anlagen. Sie sind kompakt gebaut, äußerst effizient und wartungsarm. Die Kühlung der Drehstrommotoren mit Kurzschlussläufer über ein robustes Graugussgehäuse oder optional über ein Schweißstahlgehäuse (MEBKSR) mit Kühlrippen (Kühlklassen IC 411 und IC 611) macht die Konstruktion und damit den Einsatz dieser Motoren nicht nur besonders flexibel, sondern sorgt auch für lange Lebenszyklen und geringe Wartungskosten.

MENZEL Oberflächengekühlte Käfigläufer-Motoren setzen Maßstäbe bei allen Standardanwendungen. Sie kommen weltweit in den unterschiedlichsten Branchen wie Öl, Gas, Papier, Chemie, Zement oder Stahl erfolgreich zum Einsatz. Typischerweise werden unsere Käfigläufer in der Prozessindustrie als Antriebe für Pumpen, Verdichter, Gebläse, Refiner usw. verwendet. Zufriedene Kunden und zahlreiche Referenzen weltweit bestätigen, dass IC 411 und IC 416 Motoren den besonderen Anforderungen dieser Industrien besonders gut gewachsen sind.

Lieferbare Nennspannungen oberflächengekühlter Käfigläufermotoren

Nennspannungen bei 50 Hz

  • Niederspannung: 380 V, 400 V, 500 V, 690 V
  • Mittel- und Hochspannung: 3.000 V, 3.300 V, 5.000 V, 5.500 V, 6.000 V, 6.300 V, 6.600 V, 10.000 V, 10.500 V, 11.000 V

Nennspannungen bei 60 Hz

  • Niederspannung: 380 V, 400 V, 440 V, 480 V, 500 V, 525 V, 575 V, 690 V
  • Mittel- und Hochspannung: 2.300 V, 4.160, 6.000 V, 6.600 V, 11.000 V, 13.200 V, 13.800 V

Sämtliche Sonderspannungen und abweichende Spannungstoleranzen sind auf Anfrage zu realisierbar.

Typische Anwendungen oberflächengekühlter Käfigläufermotoren (IC 411 und IC 416)

Rippengekühlte Käfigläufermotoren eignen sich als:

  • Refiner- und Mühlenantriebe
  • Pumpenantriebe
  • Mischerantriebe
  • Schredderantriebe
  • Verdichter- und Kompressorenantriebe
  • Gebläseantriebe

Typische Anwenderbranchen:

  • Prozessindustrie 
  • Zementindustrie
  • Chemische und Petrochemische Industrie
  • Öl- und Gas-Industrie
  • Kraftwerke
  • Papierindustrie
  • Wasser- und Abwasserwirtschaft
  • Stahlindustrie

Das Prinzip der Oberflächenkühlung bei Käfigläufermotoren (IC 411 und IC 416)

Die industriell häufigsten Ausführung von Drehstrommotoren mit Käfigläufer der Schutzart IP 55 ist die Kühlart IC 411. Bei MENZEL Käfigläufermotoren der Kühlart IC 411, wird die Wärme direkt an das Graugussgehäuse des Motors abgegeben und von der Kühlluft eines auf dem Rotor installierten Lüfters über sogenannte Kühlrippen abgeführt (Eigenoberflächenkühlung).

Für Sonderanwendungen wie den Betrieb an einem Frequenzumrichter können unsere Käfigläufer-Motoren auch mit Fremdlüftung, das heißt in der Kühlart IC 416 geliefert werden. Hier wird die Kühlluft durch ein Fremdluftgebläse über die geschlossene Motoroberfläche geblasen.

2-polige Käfigläufermotoren werden von uns mit einem drehrichtungsabhängigen Außenlüfter gefertigt, alle übrigen Antriebe haben grundsätzlich drehrichtungsunabhängige Außenlüfter. Der Innenluftkreislauf bei IC 411 und IC 416 Motoren ist generell drehrichtungsunabhängig.

Sie haben Fragen zu unseren oberflächengekühlten Käfigläufermotoren?

Jetzt anfragen