Ihr weltweiter Lieferant für Industriemotoren

Kontakt

Drehstrom Käfigläufermotoren (IC 511)

Drehstrom Käfigläufermotoren der Kühlart IC 511 gehören bei MENZEL zum maßgeschneiderten Lieferprogramm für Ihre Industrieanwendungen.

MENZEL fertigt Drehstrom Käfigläufermotoren sämtlicher Kühlarten in Nieder-, Mittel- oder Hochspannung. Je nach industrieller Anwendung liefen wir weltweit durchzugsbelüftete (IC 01 + IC 06), oberflächen- (IC 411 + IC 416) oder röhrengekühlte (IC 511) Motoren bis hin zu Käfigläufermotoren mit Luft-Luft (IC 611 + IC 616 + IC666) oder Luft-Wasser-Kühlung (IC 81W + IC 86W).

Die Gehäusebauart bzw. Kühlart IC 511 war früher eine weitverbreitete Standardbauform für Drehstrom Käfigläufermotoren. Sie wurde jedoch nach und nach von modernen Kühlarten wie IC 411 und IC 611 verdrängt. MENZEL Elektromotoren baut jedoch nach wie vor Käfigläufermotoren in der alten Kühlart IC 511, die auf Grund Ihrer verschiedenen Vorteile für einige Industrieanwendung bis heute die erste Wahl ist.

Standardausführungen von IC 511 Drehstrom Käfigläufermotoren

  • Bauformen: B3 und V1
  • Schutzarten: IP 55
  • Für Netz- und Umrichterbetrieb
  • Spannungen: von 380 V bis 13.800 V 
  • Achshöhen: von 355 bis 560 
  • Anschlusskasten: überall möglich
  • Motorgehäuse: Schweißstahl
  • Thermische Ausnutzung: F/B

MENZEL ist spezialisiert auf die Herstellung von kundenspezifischen Sonderanfertigungen für Industrieanwendungen aller Art. Sollten Sie auf der Suche nach Antriebslösungen im Bereich röhrengekühlter Käfigläufer-Motoren (IC 511) sein, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.


Vorteile von IC 511 Drehstrom Käfigläufermotoren

Icon Elektromotor

Robustes Motordesign mit runder, glatter Oberfläche

Icon Schloss

Unempfindlich gegen äußere Einflüsse durch verwindungssteifes Schweißstahlgehäuse

Icon Pfeile vertikal

Flache Bauhöhe und geringe Gesamtlänge

Icon Kreislauf

Lange Maschinenlebensdauer

Icon Container

Hohe Traglasten

Icon Kurvendiagramm

Unempfindlich gegen Schwingungen

Icon Schneeflocke

Exzellente, gleichmäßig Luft-Kühlung

Icon Zahnräder

Kein Verstopfen der Kühlröhren

Drehstrom Käfigläufermotoren (IC 511) – Charakteristika

Bei IC 511 Drehstrom Käfigläufermotoren sind die Kühlrohre symmetrisch um das Blechpaket herum gewunden. Diese Konstruktionsart bietet damit eine ganze Reihe an Vorteilen: An der glatten, runden Oberfläche rutschen herabfallende Materialien einfach ab. Kühlrippen können nicht, wie bei anderen Kühlarten, verstopfen.

Außerdem führt bei Motoren der Kühlart IC 511 die Verteilung der Kühlrohre um das Blechpaket herum zu einer insgesamt recht flachen Bauhöhe, weshalb sich solche Motoren gut als Unterbau für diverse Maschinen eignen. Ihre geringe Gesamtlänge macht die Motoren zudem widerstandsfähig gegen Schwingungen.

Durch die Verwendung drehsteifer Schweißstahlgehäuse eignen sich Motoren der Kühlart IC 511 überdies für den Einsatz in rauen Umgebungen mit Laststößen und Erschütterungen. Die großzügig dimensionierten Wälzlager IC 511 Drehstrom Käfigläufermotoren gestatten hohe Traglasten und gewährleisten eine lange Lebensdauer.

Lieferbare Nennspannungen von Drehstrom Käfigläufermotoren

MENZEL liefert Drehstrom Käfigläufermotoren für verschiedenste Nennspannungen. Auf Wunsch können wir auch sämtliche Sonderspannungen oder abweichende Spannungstoleranzen für Sie realisieren.

Nennspannungen bei 50 Hz

  • Niederspannung: 380 V, 400 V, 500 V, 690 V
  • Mittel- und Hochspannung: 3.000 V, 3.300 V, 5.000 V, 5.500 V/ 6.000 V, 6.300 V, 6.600 V, 10.000 V, 10.500 V, 11.000 V

Nennspannungen bei 60 Hz

  • Niederspannung: 380 V, 400 V, 440 V, 480 V, 500 V, 525 V, 575 V, 690 V
  • Mittel- und Hochspannung: 2.300 V, 4.160 V, 6.000 V, 6.600 V, 11.000 V, 13.200 V, 13.800 V

Typische Anwendungen von röhrengekühlten IC 511 Elektromotoren

Typische Anwenderbranchen:

  • Heavy-Duty-Anwendungen
  • Bergbau
  • Kraftwerke
  • Zementindustrie
  • Rohstoffgewinnung u. v. m.

Röhrengekühlte Elektromotoren der Gehäusebauart IC 511 eignen sich als:

  • Förderbandantriebe
  • Lüfterantriebe
  • Kneterantriebe u. v. m.

Das Prinzip der Röhrenkühlung

Das Prinzip der Röhrenkühlung bei IC 511 Motoren gewährleistet eine besonders effiziente, gleichmäßige Kühlung, da die Kühlrohre symmetrisch um das Blechpaket herum angeordnet sind. Das primäre und sekundäre Kühlmittel werden dabei von Lüftern auf der Motorwelle bewegt.

Der große Vorteil der geradlinigen Luftführung durch die glatten Kühlrohre ist die weitgehende Selbstreinigung der Röhren durch den äußeren Kühlmittelstrom. Damit sind die Motoren kaum anfällig gegen Verstopfung des Kühlsystems.

Sie sind auf der Suche nach einem Drehstrom Käfigläufermotor in spezielle Bau- und Kühlart? MENZEL fertig individuell nach Kundenvorgaben und liefert schnell und zuverlässig in die ganze Welt.

Jetzt Anfragen