Ihr weltweiter Lieferant für Industriemotoren

Kontakt

MENZEL Motorwicklerei

Wicklungen sind das Kernstück eines jeden Industriemotors. Für unsere Neumaschinen werden unterschiedlichste Ausführungen realisiert.

Die hochwertigen Wicklungen für unsere MENZEL Drehstrom-Asynchronmotoren (Nieder-, Mittel-, und Hochspannung) und Gleichstrommotoren sind nach dem neuesten Stand der Technik ausgeführt. Häufig kommen Neuwicklungen auch bei der Modifikation von Motoren zum Einsatz, um eine kurzfristige Anpassung zu ermöglichen. 

MENZEL Motorwicklungen sind höchsten mechanische Belastungen gewachsen. Daher können unsere Industriemotoren auch in schwierigsten Umgebungen und für schwerste Arbeiten in Mühlen, Brechern oder Kraftwerken zum Einsatz kommen. Wir verwenden in den Motorwicklereien ausschließlich modernste Isolierwerkstoffe sowie Drähte allerhöchster Qualität. 

Motorwickelei für anspruchsvolle Neuwicklungen

In unseren Motorwickeleien verfügen wir u.a. über PC-gesteuerte Wickelmaschinen, verschiedenste Drahtstärken für kleine bis große Industriemotoren, Tränkanlagen sowie Trockenöfen, die auch für größere Elektromotoren geeignet sind.

Bereits während der Herstellung werden die Neuwicklungen ausführlich geprüft. Am Ende des Fertigungsprozesses durchläuft jeder MENZEL Elektromotor einen umfangreichen Probelauf in unserem Lastprüffeld. So stellen wir die Qualität unserer Hoch- und Niederspannungswicklungen jederzeit sicher.

Ihre Vorteile bei uns

TÜV Süd

DIN EN ISO 9001 
zertifiziert

Icon Checkliste

Spezialist für Industriemotoren
bis 13.800 V

Icon Checkliste

Individuelle Anpassungen
nach Kundenwunsch

Icon Checkliste

Schnelle Lieferzeiten
24/7 Notfallservice

Icon Checkliste

Eigene Fertigung
mit Werk in Deutschland

Icon Checkliste

Weltweite Standorte
und kompetente Partner

Mögliche Wicklungsarten

  • Formspulenwicklungen für Mittel- und Hochspannungsmotoren im „VPI-Verfahren“ (Wärmeklassen: F oder H, Spannungsbereich: 13.800 V, Leistungsbereich: bis 20.000 kW) 
  • Formspulenwicklungen für Mittel- und Hochspannungsmotoren im „Resin-Rich-Verfahren“ (Wärmeklasse: F,  Spannungsbereich:  bis 13.800 V, Leistungsbereich: bis 20.000 kW)
  • Umrichtergeeignete Formspulenwicklungen für Niederspannungsmotoren (Wärmeklassen: F oder H, Spannungsbereich: bis 1.000 V, Leistungsbereich: bis 5.000 kW)
  • Umrichtergeeignete Träufelwicklungen für Niederspannungsmotoren (Wärmeklassen: F oder H, Spannungsbereich: bis 1.000 V bis ca. 1.000 kW, darüber hinaus als Formspule)
  • Läuferwicklungen (Wärmeklassen: F und H, Spannungsbereich: bis 3.000 V)
  • Rotorwicklungen für alle Drehstrommaschinen (Wärmeklassen: F oder H) 
  • Gleichstromstatorspulenwicklungen (Wärmeklassen: F oder H, im kompletten Leistungsbereich)
  • Gleichstromankerwicklungen (Wärmeklassen: F oder H, im kompletten Leistungsbereich)
  • Gleichstromankerstabwicklungen (Wärmeklassen: F oder H)