Ihr weltweiter Lieferant für Industriemotoren

Kontakt
News

Neues Elektromotorenwerk für Menzel Elektromotoren

Menzel Elektromotoren hat den Bauvertrag für ein neues, größeres Motorenwerk in Hennigsdorf unterzeichnet. Der neue Standort bietet u.a. eine hochmoderne Technik, effiziente Logistik und höhere Krankapazitäten für optimierte Fertigungsprozesse.

Menzel Elektromotoren hat den Bauvertrag für ein neues, größeres Motorenwerk in Hennigsdorf in Brandenburg unterzeichnet. In den vergangenen Jahren sind wir stark gewachsen, infolgedessen ist der aktuelle Firmensitz in Berlin zu klein geworden. 

„Unser neuer Standort wird sich durch eine hochmoderne technische Ausstattung, eine effiziente Logistik, höhere Krankapazitäten für optimierte Fertigungsprozesse und eine hohe Energieeffizienz auszeichnen“, sagt Geschäftsführer Mathis Menzel anlässlich der Vertragsunterzeichnung und fügt hinzu: „Wir wollen darüber hinaus unser Team verstärken. Mittelfristig schaffen wir in Produktion und Verwaltung rund 100 neue Arbeitsplätze.“

8.500m² Produktions-, Prüf- und Lagerflächen

Der Neubau bietet hierfür optimale Voraussetzungen: Auf einer Bruttogeschoss¬fläche von rund 8.500 Quadratmetern entstehen ein Motorenwerk mit Produktions-, Prüf- und Lagerflächen sowie komfortable Büros. Großzügige Reserveflächen erlauben es, künftig flexibel auf weiteres Wachstum zu reagieren. 

Dank einer ressourcenschonenden Gebäudetechnik mit Wärmeerzeugung aus der örtlichen Fernwärme wird das Gebäude den Energieeffizienzstandard EG40EE erreichen; das Bauvorhaben wird daher im Rahmen der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude gefördert. 


Effiziente Planung und Bauausführung

Die Bauarbeiten werden im Sommer 2022 beginnen. Fertigstellung und Übergabe sind für August 2023 geplant. Für Planung und Bauausführung des neuen Motorenwerks ist die Vollack Gruppe verantwortlich, Experte für methodische Gebäudekonzeption. „Wir legen bei Planung und Umsetzung des Projekts großen Wert auf schlanke Prozesse und Ressourcenschonung auf allen Ebenen. Deshalb setzen wir auf ein methodisches Vorgehen sowie Building Information Modeling (BIM) und Lean Construction (LEAN)“, sagt Matthias Jordt, Partner bei Vollack. Hierdurch entstehen zentrale Mehrwerte für den Bauherrn, denn in ihrer intelligenten Verknüpfung optimieren BIM und LEAN den Planungs- und Bauprozess. 

Mit einem Team von 300 Mitarbeitenden bundesweit ist Vollack Spezialist für die methodische Planung, den Bau sowie für die Revitalisierung nachhaltiger, energieeffizienter Gebäude im Bereich Büro, Industrie, Gesundheit. Methodisch konzipierte Arbeitswelten für die stetige Optimierung ihres Geschäfts machen Vollack zu einem langjährigen Wegbegleiter namhafter Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Genau wie MENZEL im Bereich Elektromotoren, bietet Vollack im Bereich Bau und Design kundenindividuelle Lösungen mit Alleinstellungscharakter. 

Nachhaltig für die Zukunft

Menzel Elektromotoren stellt sich nachhaltig für die Zukunft auf: Seit 1927 steht unser Berliner Familienunternehmen für die qualitativ hochwertige Fertigung von leistungsstarken Elektromotoren für Industrieanlagen auf der ganzen Welt. Menzel bietet eigene Motorserien an und ist auf Sonderanfertigungen und den maßgenauen Nachbau von Bestandsmotoren spezialisiert. In den vergangenen Jahren ist unser Unternehmen stark gewachsen. „Die Investition in ein neues Motorenwerk und der Umzug an einen zukunftsträchtigen Industriestandort etwas außerhalb der Berliner Stadtgrenzen ist eine logische Konsequenz, um der gestiegenen Nachfrage nach vor allem großen Elektromotoren bestmöglich nachkommen zu können.“, so Mathis Menzel. Die Grundsteinlegung ist bereits für Anfang Juni geplant. Dann freuen wir uns, mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland den Baubeginn zu feiern. 

Fragen zum Projekt beantwortet Ihnen gern Paul Bernhardt, Bereichsleitung & Projektleitung Neubau bei Menzel Elektromotoren GmbH, unter Tel: +49 30 349 922-140 oder per Email pb@menzel-motors.com.

Vollack und Menzel besiegeln die Unterzeichnung des Bauvertrags
Vollack und Menzel besiegeln die Unterzeichnung des Bauvertrags, v.l.n.r.: Cornelia Uhlig, Kfm. Führung, Matthias Jordt, Partner und Projektleiter, beide Vollack GmbH & Co. KG, Dirk Achhammer, Kfm. Geschäftsführer, Paul Bernhardt, Bereichsleitung & Projektleitung Neubau, beide Menzel Elektromotoren GmbH