Ihr weltweiter Lieferant für Industriemotoren

Kontakt

Die Herausforderung: kurze Betriebszeiten, viele Anläufe

Immer dann, wenn es darum geht, individuelle Antriebslösungen für spezifische Industrieanwendungen anzubieten, ist MENZEL der richtige Partner! Im Falle des Göttinger Forschungs- und Entwicklungszentrums für Aero-Experimente waren vor allem Kompetenzen im Bereich Schleifringläufermotoren zur Fertigung eines austauschbaren Motors gefragt.

Der Kunde wünschte eine Performance-Verbesserung im Teilbereich seines sogenannten Transsonischen Windkanals, welcher bislang durch einen Käfigläufermotor angetrieben wurde. Die Herausforderung: Bei dem Transsonischen Windkanal handelt es sich im einen Versuchsbetrieb mit typischerweise kurzen Betriebszeiten und häufigen aufeinander folgenden Anläufen. Zur notwendigen Abkühlung des Originalmotors unterlag die Anlagenkomponente zwischendurch immer wieder stundenlangen Zwangspausen. Diese Wartezeiten sollten zukünftig ein Ende haben.

Unsere Lösung: Tausch des Drehstrom-Käfigläufers durch einen Schleifringläufermotor

Nach einer Ortsbegehung durch MENZEL Ingenieure erfolgte eine gemeinsame Erarbeitung eines Anforderungsprofils zusammen mit dem Kunden. Die Lösung für das Antriebsproblem war der Tausch des vorhandenen Käfigläufermotors mit einem kundenspezifisch gefertigten Schleifringläufermotor.

Durch einen persönlichen Besuch vor Ort können wir dem Kunden oft auch weitere Empfehlungen für optimierte Antriebe in seiner Industrieanlage geben.

Der konstruktive Vorteil des Drehstrom-Schleifringläufers ist eine praktisch unbegrenzte Anzahl von Anläufen auch im warmen Zustand. Dadurch bietet sich dem Anlagenbetreiber die Möglichkeit, beliebig viele Versuche nacheinander durchzuführen, ohne die bisherigen Wartezeiten. Bei der Fertigung des Sondermotors wurden die Gegebenheiten vor Ort (Fundament, Kühlwasseranschlüsse, Zuleitungen usw.) genauestens berücksichtigt. So passte der neue Schleifringläufermotor 1:1 auf das alte Fundament.

Ein MENZEL Team übernahm auch die Montage und Inbetriebnahme des Motors – ein Service, den wir allen unseren Kunden weltweit anbieten.


Motordaten des Drehstrom-Schleifringläufermotors

  • Typ MEBSSW560F-04
  • Nennleistung 3.000 kW
  • Nennspannung 5.400 V
  • Nennfrequenz 50 Hz
  • Polanzahl 4
  • Nenndrehzahl 1.485 min-1
  • Bauform IM B3
  • Schutzart IP 55
  • Kühlart IC 81W

Unserer Stärke ist die Lieferung von maßgeschneiderten Antriebslösungen für Industrieanlagen aller Art. Kundenspezifische Konstruktionen und individueller Beratung gehören zu unserem Servicekonzept für Anlagenbauer und -betreiber in der ganzen Welt.

Der Transsonische Windkanal für Aero-Experimente

Der sogenannte „TWG“ ist ein Transsonischer Windkanal für Aero-Experimente (sub-, trans- und supersonische Geschwindigkeiten). Betrieben wird der Windkanal von der Stiftung Deutsch-Niederländische Windkanäle (DNW), einer 1976 gegründeten gemeinsamen Tochter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und des Niederländischen Luft- und Raumfahrtlaboratoriums (NLR). Der TWG wurde im Jahr 2000 in die Stiftung DNW mit eingegliedert.

Das Augenmerk der Stiftung richtet sich darauf, ihren Kunden ein breites Spektrum an Windkanalmess- und Simulationstechniken anzubieten. Dazu betreibt sie mehrere Windtunnel an verschiedenen Orten, vier davon in Göttingen. Göttingen gilt als die Wiege der modernen Aerodynamik. Bereits 1907 wurde hier die erste staatliche Luftfahrtforschungseinrichtung gegründet.

Sie suchen maßgeschneiderte Antriebskonzepte für Ihre Industrieanlagen?

Wir sind Experte für industrielle Antriebe im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich und freuen uns auf Ihre Anfragen.  

Weiter zum ANFRAGEFORMULAR